Hubertusmess 2018 in Mels


Hubertusfeier Sarganserland
m
it den Toggenburger „ Jagdhornbläser „ in der Kirche Mels

 

Die Jägerschaft des Sarganserlandes feiert seit 35 Jahren, jeweils im November den heiligen Hubertus, den Patron der Jäger. Zur diesjährigen Feier wurde am Sonntag 25. Nov.2018 um 10.30h in die Kirche von Mels eingeladen. Dank unseren beiden Bläserkameraden Hans Mathis aus Mels und Robert Kohler aus Pfäfers, durften wir Toggenburger Jagdhornbläser während der Feier die Grande Messe St. Hubert in ES von J. Cantin aufführen.Die Messe wurde vom Melser Pfarrer Andrzej Kaczor und seinem Bruder, der aus Polen zu Besuch war, zelebriert. Mit den Predigtgedanken nahm Pfarrer Kaczor Bezug zur Legende des heiligen Hubertus, welcher ein Wechsel erkannt und vollzogen hat. Achtung Gottes Schöpfung zu ehren und zu schützen istVerantwortung eines jeden Jägers.Wir Jagdhornbläser, wie auch Pfarrer Kaczor, waren überwältigt ob der grossen Besucherzahl in der Kirche. Dies beweist , dass die Hubertusfeier bei der Jägerschaft als Ehrentag geachtet wird. In gewaltigen Chor mit Bläserbegleitung erklangen dann auch die Lieder: Heilig, heilig, heilig  und  Grosser Gott wir loben dich.Den langanhaltenden Applaus der Besucher durften wir als Anerkennung unserer Aufführung entgegennehmen. Wir möchten an dieser Stelle auch Hans Mathis und seinen Jagdkameraden für die Schmückung der Kirche ganz Herzlich danken.

 

 

 

 

 

Beim anschliessenden vorzüglichen Essen im Restaurant „Frohe Aussicht“ oberhalb von Mels, durften wir den gesellschaftlichen Teil der Feier geniessen und Dank aussprechen für den sehr guten Probenbesuch. Ein spezieller Dank ging dabei an die beiden Kameraden Hans Mathis und Robert Kohler, für die Ihre jeweils weiten Anfahrten nach Dietfurt zur Probe.

O. Küpfer

        

Jägerverein Toggenburg